Entdecken Sie den Müritz-Nationalpark, das UNESCO-Weltnaturerbe der „Alten Buchenwälder“ und vier Naturparke im Land der 1000 Seen. Ein weitläufiges Netz aus Wander- und Radwegen führt zu Aussichtstürmen, Beobachtungsplattformen und Moorstegen. Mai und Juni eignen sich für Naturbeobachtungen besonders, denn es ist Balz- und Brutzeit im Land der See- und Fischadler, Kraniche, Kormorane und Eisvögel.

Die Müritz-Nationalpark-Partner und zertifizierte Naturführer der Naturparke bieten viele Exkursionen an. Die Nationalpark-Informationen und die Informationszentren der Naturparke sind die idealen Ausgangspunkte für individuelle Touren. Das Müritzeum in Waren (Müritz) ist als das „Haus der Tausend Seen“ die beste Adresse, um die ganze Naturwelt – vor allem  auch unter Wasser – kennenzulernen. Mit dem Müritz-Nationalpark-Ticket können Ausflüge mit Bus, Rad und Schiff kombiniert werden.

Natur-Höhepunkte 2017

  • Ankunft der Zugvögel
  • Ornithologische Schifffahrt
  • Vogelparadies Krakower Obersee
  • Internationale Fledermausnacht
  • Adler, Kraniche, Eisvögel… beobachten, allein oder in der Gruppe
  • UNESCO-Weltnaturerbe „Serrahner Buchenwälder“

Beliebte Urlaubsorte