Bedeutender Ausstellungsschwerpunkt dieser Heimatstube mit Sitz im ehemaligen Spritzenhaus ist die Entstehung und Entwicklung der reizvollen und einzigartigen Landschaft um Feldberg. Öffnungszeiten: Mai - September Mo./Mi./Fr. 14.00 -16.00 Uhr, Sa./So. 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 -16.00 Uhr, Eintritt frei

Das unter Naturschutz stehende wasser-und seenreiche Gebiet wird in der Ausstellung durch zahlreiche Exponate präsentiert. Darüber hinaus informieren entsprechende Bereiche über Ur-und Frühgeschichte und die Geschichte der Stadt Feldberg, die 1972 eine Anerkennung zum staatlichen Erholungsort erhielt. Und natürlich wird aus dem Leben Hans Falladas berichtet, der 1945 dort als Bürgermeister tätig war. Sein einstiges Wohnhaus im nur wenige Kilometer entfernten Carwitz ist heute eine sehenswerte Gedenkstätte. Führungen und Vorträge auf Anmeldung möglich.

Kontaktdaten

Heimatstube Feldberg
Heimatstube Feldberg
OT Feldberg, Amtsplatz 36
17258 Feldberger Seenlandschaft

In der Umgebung